Samstag, 29. September 2012

Haselnuss Schokokekse

Ich wurde gestern gefragt ob ich jetzt schon angefangen habe Weihnachtskekse zu backen. Als ob man nur zu Weihnachten Kekse essen kann. Also wirklich. Man kann doch nicht 12 Monate auf diese fabelhaft nussig und buttrigen Knusperkekse mit Schokoladenkern warten. Durch die Haselnüsse werden sie besonders intensiv im Geschmack, aber man kann natürlich auch Mandeln verwenden und die Schokolade durch Marmelade ersetzen.


Haselnuss Schokokekse
von Smitten Kitchen
110g geriebene Haselnüsse (oder Mandeln)
140g Zucker
160g Mehl
1 Prise Salz
100g Butter
1 großes Ei
ein paar Rippen Schokolade für die Füllung

1. Alle trockenen Zutaten vermischen. Die Butter in Stücke schneiden und mit dem Knethaken eines Handrührers unter die Nussmischung rühren bis die Masse krümelig wird. Das Ei dazugeben und vermischen. Den Teig zu einer Kugel formen, in Folie einwickeln und im Kühlschrank mindestens eine halbe Stunde rasten lassen. (Der Teig kann bis zu 3 Tage in Kühlschrank aufbewahrt werden.)
2. Den Teig zu kleinen Kugeln formen (etwa so groß wie eine Walnuss oder kleiner) und auf einem Teller nochmal 10 Minuten in den Kühlschrank stellen. Inzwischen das Backrohr auf 180°C vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen.
3. Die Kugeln mit etwa 5cm Abstand zueinander auf das Blech legen und mit dem Stiel eines Kochlöffels Vertiefungen in die Mitte der Kugeln drücken. (Da kommt nach dem Backen die Schokolade hinein.) 10-12 Minuten backen.
4. Wenn die Kekse ausgekühlt sind die Schokolade schmelzen (im Wasserbad oder vorsichtig in der Microwelle), in einen Tiefkühlbeutel füllen, die Spitze abschneiden und die Schokolade in die Vertiefungen spritzen. Fest werden lassen.

Dienstag, 25. September 2012

Birnen Schoko Muffins

Schon wieder etwas kleines, rundes und saftig herbstliches. Aber diesmal ein bisschen rustikaler mit großen Birnen- und Schokostücken. Man soll ja auch sehen können was drin ist. Stimmts Krebsen?




Birnen Schoko Muffins
aus dem Oktoberheft von "frisch gekocht"
2 mittelgroße Birnen
1 El Zitronensaft
50g dunkle Schokolade
200g Mehl
1 1/2 Tl Backpulver
1 Prise Salz
100g weiche Butter
100g Zucker
2 Eier
Staubzucker zum Bestreuen

1. Birnen schälen, entkernen und in ca 1cm große Würfel schneiden, mit dem Zitronensaft mischen und beiseite stellen. Die Schokolade grob hacken.
2. Backrohr auf 180°C vorheizen und ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.
3. Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen. In einer zweiten Schüssel Butter und Zucker schaumig rühren und nach und nach die Eier dazugeben. Die Mehlmischung darüber sieben und alles gut verrühren.
4. Zuletzt Birnenstücke und Schokolade unterheben und den Teig auf die Förmchen verteilen (sollte 10-12 Muffins ergeben). 25-30 Minuten backen bis die Muffins goldbraun sind. Auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.